Gezielte WordPress-SEO für mehr Sichtbarkeit im Web

Suchmaschinenoptimierung ist keine Aufgabe, sondern eine Arbeits- und Denkweise. Deshalb schaffen wir mit unserem umfangreichen Service für WordPress-SEO die technische und inhaltliche Infrastruktur für maximales Suchmaschinen-Potential einer WordPress-Webseite für Firmen und Selbständige.

Wer sich in den Suchmaschinen-Ergebnissen (SERPS) vor der Konkurrenz platzieren will, muss Google’s Arbeitsweise verstehen lernen und wissen, wie ein Crawler funktioniert. Diese unscheinbaren Google-Agents arbeiten schnell, präzise und still. Quasi ein vollautomatisierter Vorzeige-Mitarbeiter.

Dennoch haben jene unauffälligen Helfer gewissermaßen in der Hand, wie erfolgreich eine WordPress-Webseite im Suchmaschinen-Index rankt und beeinflusst damit den wirtschaftlichen Erfolg einer ganzen Unternehmung.

Googles Arbeitsweise für bessere SEO verstehen

Crawler, Spider oder auch Robot – die raffinierten Google-Agents haben viele Namen und lauern an jeder Ecke des World Wide Web auf ihren nächsten Einsatz. Dabei existiert eine Vielzahl an Crawler-Typen, die jeweils unterschiedliche Aufgaben erledigen. So wird jede Art von Content einer Webseite von unterschiedlichen Crawlern abgearbeitet. Texte, Videos, Fotos und sogar Werbung werden arbeitsteilig von divergenten Crawlern indexiert und zur Datenauswertung an die Google-Algorithmen übergeben.

Der User-Agent „Googlebot“ übernimmt dabei den primären Anteil aller crawling-Versuche, in denen eine Webseite durchsucht wird. Der Googlebot ist ein algorithmisch gesteuertes Programm, das von unzähligen unterschiedlichen Servern aus im Millisekundentakt neue und alte Inhalte einer Webseite durchsucht, um sie in den Google-Index aufzunehmen oder bestehende Inhalte im Index zu aktualisieren.

Diese „Indexierung“ kann jedoch bewusst oder unbewusst erschwert werden. Webseiten, die dem Googlebot ungeachtet Stolpersteine und Hindernisse in den Weg legen (z.B. fehlende XML-Sitemap, falsch eingesetzte Ajax-Anwendungen, Duplicate-Content, schlechte Permalink-Strukturen, fehlerhafte Umleitungen, unzureichend konfigurierte robots.txt), laufen Gefahr, im Ranking abzurutschen oder gar nicht erst indexiert zu werden.

Hauptkriterium für eine erfolgreiche Indexierung ist allerdings hochwertiger Content! 

Nur der Inhalt einer WordPress-Webseite kann dem Google-Algorithmus eindeutig mitteilen, welche Suchanfragen eines Google-Nutzers zum Inhalt der Webseite passen. Und nur eine interessengerechte Weiterleitung des Users kann im Anschluss auch Conversions erzielen und Umsatz generieren. Sogar das zieht Google mittlerweile als Rankingfaktor für Webseiten heran.

WordPress-SEO und Content-Marketing

Es gibt nicht viele Dinge, die für eine erfolgreiche Existenz im Internet so substanziell und unerlässlich geworden sind, wie Suchmaschinenoptimierung und Content-Marketing. Glücklicherweise haben diese beiden komplexen Teildisziplinen in den letzten Jahren eine so innige Beziehung zueinander aufgebaut, sodass eine Trennung nicht mehr in Frage kommt! Unternehmen müssen sich schlichtweg an die neuen Regeln und Qualitätsanforderungen im Web gewöhnen.

Beginnt man, Google’s Algorithmen zu verstehen, kann man allerdings nicht etwa in den vorzeitigen Ruhestand gehen, sondern muss erkennen, wie wichtig der Content für ein Unternehmen und die eigene Firmen-Webseite im Internet der Zukunft sein wird.

Nur wer hochwertige Inhalte bietet und konsequent aktuell hält, kann sich von der Konkurrenz abheben und dem eigenen Kunden ein markantes Branding einbrennen!

Exzellenter Content verlinkt sich selber

Die Aufgaben des SEO-Teams werden sich verändern. Wer für ausgezeichnete Inhalte sorgt, die genau den Geschmack der Zielgruppe treffen, muss sich über Linkbuilding keine Gedanken mehr machen.

Verlinkungen entstehen völlig automatisiert, sobald sich Inhalte organisch im Web verbreiten. User sind grundsätzlich bereit, ihre gesammelten Informationen auch anderen Usern (z.B. in Foren, anderen Blogs oder sozialen Netzwerken) zur Verfügung zu stellen. Dieser ideale Fall tritt aber nur unter zwei Umständen ein:

  • Der User findet genau die Informationen, die er sucht (das setzt adäquate SEO und logische Seitenstruktur voraus)
  • Die Informationen sind kostenlos und überdurchschnittlich hochwertig (Monetarisierung erfolgt in späteren Schritten)

Nur wenn diese beiden Faktoren erfüllt sind, ist der User bereit, (Ihren) Content zu teilen. Bezahlte Inhalte gibt der User aus Egoismus nicht weiter und die Weiterempfehlung von minderwertigen Inhalte könnten seinem Ansehen im sozialen Umfeld schaden. Gewöhnen Sie sich also an den Gedanken, dass die Majorität Ihrer hochwertigen Inhalte kostenlos für den User zur Verfügung stehen wird.

Aufgabe der WordPress-SEO

Vorgelagerte Zielgruppenanalyse, Content-Audit, Content-Analyse, Content-Optimierung und Content-Erstellung, Keyword-Analysen, der Aufbau der technischen Infrastruktur, Optimieren der Content- und Webseitenstruktur und die langfristige Optimierung von Suchmaschinen-relevanten Daten gehören zum Kern unseres WordPress-SEO Services.

Wir freuen uns auf ein zielführendes SEO-Gespräch mit Ihnen. Gerne auch beim Kaffee im nächstbesten Hafen.

SEO-Berater aus Lüneburg, Pinneberg oder Hamburg

SEO ist keine einfache Tätigkeit, die man irgendwie zwischen Kaffee und Kuchen erledigt. Auch wenn gegen einen guten Kaffee grundsätzlich nichts einzuwenden ist, verfolgen wir bei unserer professionellen SEO-Beratung in Lüneburg und Pinneberg etwas andere Wege.

Eine individuelle Erstberatung, ein vorgelagerter Content-Audit und eine kostenlose Ersteinschätzung für den aktuellen Stand der Suchmaschinenoptimierung bilden die Grundlage für eine langfristige SEO-Strategie, die zusammen mit dem Kunden erarbeitet wird. Content-Plan inklusive.

„SEO IS NOT SOMETHING YOU DO ANYMORE. IT’S WHAT HAPPENS WHEN YOU DO EVERYTHING ELSE RIGHT.“

Chad Pollitt
(Co-Founder, VP of Audience, Speaker and Author )